A-9620 Hermagor, 10.-Oktoberstrasse 9 04282 / 2075 borg-hermagor@bildung-ktn.gv.at

borg logo weiß

Nächste Termine

07.
Feb.

Notenkonferenz 14:00 - 18:00 Uhr
Konferenz

10.
Feb.

Schulnachricht Sonstiges

13.
Feb.

Semesterferien Unterrichtsfrei

Informatikzweig

slide2 informatik

 

Wenn du dich für den Informatikzweig entscheidest, tauchst du ein in die imaginäre Welt der Nullen und Einsen. Du lernst selbst Anwendungen und Apps zu programmieren und beginnst die vielfältigen und verschachtelten Vorgänge im Inneren des Blechgehäuses zu durchschauen. Hier wird abstraktes Denken und kreatives Handeln im hohen Maße gefordert und geschult – angewandte Kreativität sozusagen.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig - wir beginnen bei null!

In diesem Zweig gibt es in allen Schulstufen Programmier- und Informatikunterricht. Es steht genügende Zeit zur Verfügung, um deine Informatikkenntnisse zu vertiefen und deine Fertigkeiten auszubauen.

Auch Mädchen sind willkommen! Es sind zwar immer noch Berührungsängste zu beobachten, diese sind aber völlig unbegründet. Immer wieder gibt es Mädchen, die erfolgreich und gerne den Informatikzweig besuchen.

 

Neben der Lust an der Technik gibt es eine Reihe guter Gründe, sich für unsern Informatikzweig zu entscheiden:

  • Die Informatik bedient viele wissenschaftliche Disziplinen und findet sich in den Lehrplänen nahezu aller technischen und naturwissenschaftlichen Studiengänge.
  • Studienrichtungen wie „Medizin- und Bioinformatik“ oder „Wirtschaftsinformatik“ zeigen, wie sehr Fachkräfte gesucht sind, die sich neben ihrem Kernbereich auch noch mit Computern auskennen.
  • Ein breites Tätigkeitsfeld bietet abwechslungsreiche und interessante Berufsmöglichkeiten.
  • Hervorragende Berufschancen! Durch den weiterhin wachsenden Bedarf an gut qualifizierten Informatikern wird in den nächsten Jahren ein Fachkräftemangel erwartet. Gute Karte für Gehaltsverhandlungen.
  • Ein grundlegendes Verständnis zur digitalisierten Welt gehört bereits zur Allgemeinbildung.
    Länder wie Indien, Südkorea, Israel oder die USA haben bereits nationale Computer-Lehrpläne entwickelt um die Informatik als Kulturtechnik zu stärken.
  • Durch die zahllosen Überschneidungen mit Technik, Wirtschaft, Naturwissenschaften, Medizin und mit vielen alltäglichen Lebensbereichen ergeben sich ständig neue und interessante Arbeitsfelder.

Wie wir arbeiten:

Nahezu alle Lehrinhalte werden anhand von praktischen Aufgaben vermittelt. Die Schüler arbeiten teils selbstständig, teils durch den Lehrer geführt an verschiedenen Projekten und lernen so nicht nur die beteiligten Technologien, sondern auch den Arbeitsfluss kennen.

Informatik im Unterricht:INF Zweig

Im Informatikunterricht werden Webtechnologien wie HTML, CSS, PHP, MySQL und JavaScript sowie Grundkenntnisse der Fotografie und Bildbearbeitung vermittelt. Es wird an PC- und Server-Betriebssystemen gebastelt, und mit virtuellen Maschinen können sich die Schüler an Computernetzwerken versuchen.

Programmieren:

Der Unterricht im Fach Programmieren konzentriert sich auf die beiden höhere Programmiersprachen Java und C#, die beiden "Big Player" am Markt. Mit diesen beiden Programmiersprechen können, von komplexen Desktopanwendungen über Webauftritte und Handy-Apps, bis hin zu Serveranwendungen oder Mikrochips, fast alle Softwarebereiche abgedeckt werden.

Stundentafel:

Stundentafel inf

 

Projekte im Informatikzweig:

  • Lern was G´scheits

    Die SchülerInnen der 3H besuchten diese Woche die Berufsorientierungsmesse im Rathaus Hermagor, um sich ein Bild über die vielen tollen Berufsmöglichkeiten, Firmen und Schulen in unserer Region zu machen 🧐⚒️📚

    Auch eine Abordnung unserer 8B war vor Ort, um den Informatikzweig des BORG Hermagor vorzustellen 🖱⌨️💻

  • Fotografie und Bildbearbeitung 📷🖼️📱

    Gelungene Fotos sind keine Glückssache! Wir nehmen uns im Informatik-Zweig viel Zeit das Fotografieren zu erlernen und auszuprobieren. Unsere Werke bearbeiten wir im Anschluss auch noch am PC. So können wir unsere selbst erstellten Webseiten auch gleich mit den eigenen Fotos schmücken.

    Hier erproben wir gerade zwei Techniken der Fotografie, nämlich die High-key-Fotografie und die Low-Key-Fotografie.

      📷 Übringens: hier findest du das BORG Hermagor auf Instagram

Adresse

BORG Hermaor
A-9620 Hermagor, 10.-Oktoberstrasse 9

Sekretariat: 04282 2075

borg-hermagor@bildung-ktn.gv.at

Mo-Fr: 8.00 - 12.00

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.